Kreativität und Innovation
 
Olly ist ein verrücktes, herausforderndes Selbsterlebnistraining für Kreativität und Innovation.
 
Um es kurz zu sagen - im Olly-Training werden wir VERRÜCKTES wagen, im Sinne von
 
V verantwortungsvoll - gegenüber der eigenen Entwicklung
E echt - im Erleben der Lernsituationen
R reizvoll - in den Lernanforderungen
R riskant - für die eigenen Gewohnheiten
Ü überflüssig - wenn Sie nichts verändern wollen
C chaotisch - im Trainingsablauf
K kreativ - im Lösungsverhalten bei Lernaufgaben
T total - in der Orientierung an innovativem und
   gewohnheitsüberschreitendem Verhalten
 
Wir werden Prinzipien, Denkweisen, Standpunkte und Glaubenssätze "verrücken" und auf Erneuerung hin überprüfen.
 
Wir werden scheinbar Ziel- und Nutzloses tun und aus dem Trott des Alltäglichen heraustreten, um unsere Kreativität zu aktivieren und für Lösungen einzusetzen.
 
Wir werden verschiedene ungewohnte Lernsituationen nutzen, um Antworten unter anderem auf folgende Fragen zu finden:
  • Lebe ich das, wozu ich mich berufen fühle?
  • Bin ich mir selbst (z.B. in Bezug auf meine Werte und meine Wünsche) in meinen Rollen treu?
  • Tue ich das, was ich gut und vielleicht besser kann als andere?
  • Konzentriere ich mich auf das wirklich Wesentliche?
  • Lasse ich "Neues" zu und unterstütze ich Innovation in meinem Umfeld?
Mit der Macht der "selbsterfüllten Prophezeiung" und auch mit unserem eigenen "OLLY" werden wir uns im Training beschäftigen.
 
Für wen ist Olly geeignet?
 
Zielgruppen:
  • Menschen, die ihr eigenes "OLLY" fördern und sich bewußt aus dem Alltag für eine kurze Zeit verrücken wollen
  • Menschen, die unter starkem Leistungsdruck stehen und deren Wohlbefinden erheblich von der eigenen Leistung abhängig ist
  • Personen im Unternehmen, die Neuland betreten haben oder sollen und auf die eigene Kreativität und Innovation angewiesen sind
  • Menschen, die aus dem "einmal-anders-sein" Kraft für ihren beruflichen Alltag schöpfen können
Ziele des Trainings:
  • Ziellosigkeit für sich schaffen und für die eigenen Kreativität und Innovation nutzen lernen
  • Grenzen zu erfahren und auch über sie hinaus zu gehen
  • sich aus der Fessel des Alltags zu befreien und mit neuen Sichtweisen und Ideen den Alltag gestalten
Rahmen:
  • Dauer: 3 Tage zu ungewöhnlichen Zeiten (z.B. auch nachts), Beginn 1. Tag 0.00 Uhr, Ende 4. Tag 0.00 Uhr
  • Teilnehmer: 6 - 10 Teilnehmer
  • Trainer: Bernd Glathe, ISS
Voraussetzungen für die Teilnahme:
 
Wer ins Olly-Training geht, sollte die Bereitschaft haben Dinge zu tun, die man im Alltag bisher nicht tun würde. Olly ist eine Herausforderung, die für Sie jetzt paßt, jetzt nicht paßt oder vielleicht erst später paßt.
 
Anfrage für firmeninterne Trainings